Verwaltung Behörden Publikationen Ges. Erneuerungswahlen Reglemente Betriebe Kommissionen Online Schalter



 
 
Ergänzungswahl des Gemeinderates für die Amtsperiode 2018 / 2021
 
Am Sonntag, 14. Januar 2018 finden die Ergänzungswahl für ein Mitglied des Gemeinderates für die Amtsdauer 2018 / 2021 statt.
 
Nachdem im Anschluss an die Gesamterneuerungswahlen für den vakanten Sitz keine Anmeldung erfolgte, kann kein zweiter Wahlgang durchgeführt werden. Für allenfalls noch zu vergebende Sitze ist innert 6 Monaten seit dem ersten Wahlgang eine Ergänzungswahl nach den Regeln für den ersten Wahlgang durchzuführen (§ 33 Abs 3 GPR).
 
Anmeldeverfahren
 
Wahlvorschläge sind gemäss § 29a des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) und
§ 21b der Verordnung über die politischen Rechte (VGPR) von 10 Stimmberechtigten der Gemeinde Uerkheim zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei bis spätestens am 44. Tag vor dem Wahltag, d.h. bis Freitag, 1. Dezember 2017, 12.00 Uhr, einzureichen. Das erforderliche Formular kann bei der Gemeindekanzlei oder auf der Homepage der Gemeinde Uerkheim unter www.uerkheim.ch bezogen werden. Die Namen der Vorgeschlagenen werden allen Stimmberechtigten mit einem dem Wahlmaterial beigelegten Informationsblatt bekannt gegeben. Im ersten Wahlgang kann, gemäss § 30 Abs 1 (GPR), jeder wahlfähige Stimmberechtigte als Kandidat Stimmen erhalten.
 
Regelung für die Gemeinderatswahlen
 
Für den Gemeinderat findet im ersten Wahlgang (Regelung für Ergänzungswahl) zwingend ein Urnengang statt (§ 30b GPR). 
 
 
 
Uerkheim, 30. Oktober 2017 Gemeinderat und Wahlbüro

 Wahlvorschlagsformular
 

 



Gemeinde Porträt Rund ums Dorf Agenda Galerien Zahlen Links

© Gemeindeverwaltung 4813 Uerkheim . Tel 062 739 55 20 . Fax 062 739 55 21 . kanzlei@uerkheim.ch