Zur blinden- und sehbehinderten Version unserer Website diesen Artikel drucken diesen Artikel jemandem per E-Mail weiterempfehlen






18.10.2017
Medienmitteilungen vom 18. Oktober 2017


12.10.2017
Gesamterneuerungswahlen für die Amtsperiode 2018/2021; Nachnomination


04.10.2017
Pro Senectute Aargau

Alle News
Impressum










Gemeinde

Porträt

Rund ums Dorf

Agenda

Galerien

Zahlen

Links



Ergebnisse der Gesamterneuerungswahl des Gemeinderats (5 Mitglieder), des Gemeindeammanns, des Vizeammanns, der Finanzkommission (4 Mitglieder), der Steuerkommission (3 Mitglieder) sowie des Mitgliedes Steuerkommission-Ersatz vom 24. September 2017 für die Amtsdauer 2018/2021;
1. Wahlgang
 
Wahl von 5 Mitgliedern des Gemeinderats
 
Absolutes Mehr 135
Stimmbeteiligung 37.9 %
 
Gewählt sind:
Räbmatter Herbert, bisher 313
Ott Andreas, bisher 247
Basler Peter, bisher 286
De Matteo Marcello, bisher 292
 
Für 1 Mitglied des Gemeinderates ist ein zweiter Wahlgang durchzuführen.
 
 
Wahl des Gemeindeammanns
 
Absolutes Mehr 158
Stimmbeteiligung 37.9 %
 
Gewählt ist:
Räbmatter Herbert, neu 291
 
Nachdem die Wahl zustande gekommen ist, findet kein zweiter Wahlgang statt.
 
 
Wahl des Vizeammanns
 
Absolutes Mehr 141
Stimmbeteiligung 37.9 %
 
Gewählt ist:
Basler Peter, neu 212
 
Nachdem die Wahl zustande gekommen ist, findet kein zweiter Wahlgang statt.
 
 
Wahl der Finanzkommission
 
Absolutes Mehr 30
Stimmbeteiligung 30.8 %
 
Stimmen haben erhalten:
Krauss Rahel, neu 17
Lauber Hermann, neu 12
Benz Roland, neu 10
 
Für 4 Mitglieder der Finanzkommission ist ein zweiter Wahlgang durchzuführen.
 
Wahl der Steuerkommission
 
Absolutes Mehr 139
Stimmbeteiligung 33.6 %
 
Gewählt sind:
Lauber Hermann, bisher 247
Hadorn Matthias, bisher 263
Krauss Rahel, neu 234
 
Nachdem die Wahl zustande gekommen ist, findet kein zweiter Wahlgang statt.
 
Wahl Ersatzmitglied der Steuerkommission
 
Absolutes Mehr 57
Stimmbeteiligung 25.2 %
 
Stimmen haben erhalten:
Krauss Rahel, neu 24
Tresch René, neu 11
 
Für 1 Ersatz-Mitglied der Steuerkommission ist ein zweiter Wahlgang durchzuführen.
 
Wahlbeschwerden (§ 66 ff. GPR) gegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung oder Durchführung einer Wahl oder bei der Ermittlung des Wahlergebnisses sind innert 3 Tagen seit der Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tag nach der Veröffentlichung des Ergebnisses, an das Departement Volkswirtschaft und Inneres, Frey-Herosé-Strasse 12, 5001 Aarau, einzureichen.
 
Da für den Gemeinderat (1 verbleibender Sitz), die Finanzkommission (4 verbleibende Sitze) und Steuerkommission-Ersatz (1 verbleibender Sitz) keine Person das absolute Mehr erreichte, ist ein zweiter Wahlgang durchzuführen (§ 31 GPR). Der Wahlgang wird auf den 26. November 2017 festgelegt.
 
Wahlvorschläge sind von 10 Stimmberechtigten des Wahlkreises zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei innert 10 Tagen seit dem Wahlgang, d.h. bis Mittwoch, 4. Oktober 2017, 12.00 Uhr, einzureichen (§ 32 GPR). Das erforderliche Formular kann bei der Gemeindekanzlei bezogen werden oder auf der Homepage der Gemeinde Uerkheim heruntergeladen werden.
 
4813 Uerkheim, 25. September 2017 Wahlbüro Uerkheim

Wahlvorschlagsformulare 2. Wahlgang

 1 Mitglied des Gemeinderates

 4 Mitglieder der Finanzkommission

 1 Ersatz-Mitglied der Steuerkommission
 








20. Oktober 2017


Gemeindeverwaltung 4813 UerkheimTelefon 062 739 55 20Fax 062 739 55 21kanzlei@uerkheim.ch